03. Ermittlung der maximalen Anlagegröße (1/6 Regelung)

Das im Baustein 2 errechnete frei verfügbare Anlagevermögen wird durch den Faktor 6 geteilt. Der berechnete Wert (1/6) ergibt die Maximalgröße aller bestehenden und zukünftigen Einzel-Anlagen/Investitionen.

Bei schon bestehenden größeren Vermögenswerten (>1/6) wird geprüft, ob eine Reduzierung auf diese Maximalgröße möglich ist und diese anschließend geplant bzw. durchgeführt.

Jede zukünftige Anlage wird maximal bis zu diesem 1/6 des Gesamt-Anlagevermögens investiert (16,66%). Beachten Sie bitte, dass bei jeder zukünftigen Investition immer gleich große Beträge  investiert werden. Machen Sie nicht den Fehler und investieren sie unterschiedlich große Beträge. Wenn Sie in irgendein Anlage-Projekt kein Vertrauen haben, lassen Sie es weg.

Der Grund dafür wird ihnen sehr detailliert im Buch erläutert.

Natürlich ist es möglich das Anlagevermögen in „kleineren Häppchen“ auf deutlich mehr als 6 Anlagen aufzuteilen, allerdings bedeutet eine höhere Anzahl immer deutlich mehr Aufwand für Sie und weniger Zeit für ihre Familie.

Da alle Ausschüttungen, Zinsen und Rückzahlungen generell in zusätzliche Anlagen investiert werden, entsteht im Laufe der Jahre sowieso ein Portfolio von 7 und mehr Investitionen.

Auch werden Sie in den seltensten Fällen zur selben Zeit 6 oder mehr verschiedene, lukrative Investitionsmöglichkeiten finden. Investieren Sie 1/6 des Vermögens wie oben beschrieben und erweitern Sie das Portfolio zukünftig durch Rückflüsse der bestehenden Anlagen um weitere Investitionen.


Weiter zu

Vorteile 02. Baustein 04. Baustein Buch bestellen Termin anfordern