Wohnungs-Bauprojekte in der Schweiz

Bedingt durch den Wohnraumbedarf Schweizer Bürger und dem permanenten Zuzug aus dem Ausland, aber auch durch die Nachfrage von Investoren nach Anlagen mit stabilem Ertrag, kann der Schweizer Immobilienmarkt seine Nachfrage kaum decken.

Die sonstigen Eckdaten sind hervorragend: Das Zinsniveau ist tief, die Mietrenditen überdurchschnittlich hoch. Der Schweizer Franken gilt als starke Währung.

Investiert wird in die Projektgesellschaft, welche das Grundstück (30% der Gesamtkosten) als zusätzliche Sicherheit mit einbringt. Der Erlös wird zum Schluss, nach Verkauf, an alle Anleger wieder ausgeschüttet. Der geplante Ertrag liegt bei 7%.


Aktueller Zeichnungsstand:

Zeichnung bereits abgeschlossen
gerade voll platziert - Nachfolgefonds in Vorbereitung


Details / Dokumente